Haushaltsauflösung Tirol

Haushaltsauflösung Tirol – Wenig Gegenstände, viel Ruhe

Wir sind die langjährigen Profis für Haushaltsauflösung Tirol. Kontaktieren Sie uns jetzt noch!

Wie können wir überschüssige Gegenstände zu Hause loswerden? Die Experten für Haushaltsauflösung Tirol beraten Sie gerne kostenlos und fachgerecht.

Bis heute ist Ihnen oft das Wort „weniger Zeug, mehr Ruhe“ begegnet. Dieser Satz, der die heilende Wirkung des Lebens in einem ruhigeren und einfacheren Raum auf die menschliche Psychologie zusammenfasst, ist wie eine Zusammenfassung der Minimalismusbewegung, die heute immer beliebter wird.

Die Minimalismusbewegung, die in den 1960er Jahren entstand, um Einfachheit und Objektivität in der modernen Kunst zu betonen, hat sich über eine Kunstbewegung hinaus zu einer populären Lebensphilosophie entwickelt.

Haushaltsauflösung Tirol

Was ist minimalistische Philosophie?

Minimalistische Philosophie, zusammengefasst; Er argumentiert, dass Dinge weniger Platz haben sollten und Menschen mehr Platz in Wohnräumen haben sollten. Wenige Dinge bringen viel Frieden. Denn die Dinge, die wir nicht wirklich brauchen, sind eigentlich unsere Fracht. Die Menge an Möbeln im Haus hindert uns daran, uns bequem im eigenen Wohnraum zu bewegen. Deshalb rät uns die minimalistische Philosophie, nur die Dinge in den Händen zu halten, die wir für ein leichteres Leben wirklich brauchen.

Weniger Dinge mehr Friedensphilosophie öffnet uns die Türen zu einem leichteren Leben

Mit dem Minimalismus-Trend öffnet uns die Philosophie von weniger Zeug, mehr Ruhe, die darauf basiert, den Lebensraum von mehr Menschen Tag für Tag zu gestalten, die Türen zu einem einfacheren und leichteren Leben.

Je weniger wir brauchen, desto freier werden wir. Dies können wir Ihnen als Profis für Haushaltsauflösung Tirol ebenfalls raten!

Diese Philosophie ist seit zehn Jahren weltweit gefragt. Autoren und Unternehmer, die sich der Minimalismus-Bewegung zu eigen machen, leiten Menschen, die vereinfachen wollen, mit den Büchern, in denen sie ihre Erfahrungen teilen. Eines dieser Bücher ist das 100 Thing Challenge-Buch des Unternehmers Dave Bruno. Dave Bruno beschloss 2008, umzuziehen und merkte, wie viel Zeug er während des Umzugs hatte. Danach begann sein Abenteuer.

Leben mit 100 Gegenständen

Haushaltsauflösung Tirol

Unternehmer Dave Bruno „Was ist, wenn ich mit nur 100 Gegenständen lebe?“ dachte er und beschloss, auf dieser Idee eine neue Ordnung für sich aufzubauen. Später begann er, seine Erfahrungen auf einer Website zu veröffentlichen.

Die Leute folgten ihm und begannen, die Idee, mit 100 Gegenständen zu leben, in ihrem eigenen Leben umzusetzen. Sie beendeten ihren Konsumrausch, vereinfachten sich und die Philosophie von weniger Zeug mehr Frieden begann sich Tag für Tag zu verbreiten. Anschließend hat Bruno seine auf seiner Website veröffentlichten Artikel in seinem Buch 100 Thing Challenge zusammengefasst.

Die Methode, die Bruno zu Hause verwendete, um den Überschuss loszuwerden, teilen wir Ihnen als Profis für Haushaltsauflösung Tirol gerne mit:

* Notieren Sie die benötigten Gegenstände auf einem Blatt Papier.

 

* Markieren Sie dann die unbedingt notwendigen Artikel mit einem Stern.

* Wenn die Anzahl der Artikel, auf die Sie einen Stern setzen, 100 überschreitet, qualifizieren Sie sich weiterhin. Wenn sie 100 nicht überschreitet, können Sie die unbedingt erforderliche Anzahl der markierten Artikel auf 100 vervollständigen, indem Sie die gewünschten Artikel aus den zuerst notierten Artikeln auswählen.

* Es ist nicht erforderlich, sie in 100 Artikel aufzunehmen. Als Sammelobjekte gesammelte Gegenstände (z. B. wenn Sie eine Sammlung von Postkarten, Musikboxen usw. haben, alle) werden als 1 gezählt.

Es ist eine extrem einfache Methode, mit der wir Gegenstände im Haus reduzieren können.

Die Zahl, die Sie beim Durchsuchen Ihrer Artikel einstellen, kann etwas unter oder über 100 liegen. Hier müssen Sie nicht genau 100 Artikel auswählen, da der Hauptzweck darin besteht, überschüssige Artikel zu vereinfachen und loszuwerden.

Es gibt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die das Durcheinander von Haushaltsgegenständen loswerden möchten. Diese Erfahrung macht unser Team für Haushaltsauflösung Tirol jeden Tag! Aus diesem Grund ist die Anzahl der Methoden, die verwendet werden, um die Gegenstände im Haus zu reduzieren, ziemlich hoch.

Schauen wir uns diese Methoden gemeinsam an und wählen die Methoden aus, die uns als Experten für Haushaltsauflösung Tirol praktisch erscheinen und wechseln zur Philosophie von weniger Zeug mehr Frieden.

Die Methode der Dreiteilung von Gegenständen

Die Methode, den Überschuss zu beseitigen, indem die Gegenstände im Haus in drei Teile geteilt werden, ist eine sehr gängige Methode. Bei dieser Methode teilen wir die Elemente, die wir haben, in drei mit den folgenden Überschriften:

  • Nützliche Gegenstände: Gegenstände, die Sie haben und brauchen müssen.
  • Feine Gegenstände: Gegenstände, die dir ein gutes Gefühl geben, bei denen du nicht sicher bist, ob sie notwendig sind oder nicht.
  • Emotionale Items: Items mit Erinnerungswert und Bedeutung.

Die Methode, die Sie bei der Bewertung dieser Elemente befolgen sollten, ist wie folgt:

  • Nützliche Gegenstände sind Gegenstände, die zur Hand sein sollten. Diese dürfen Sie nicht aufgeben.
  • Sie müssen eine Weile beobachten (je nach Entscheidung ein paar Monate oder ein Jahr), ob Sie die schönen Dinge wirklich brauchen.
  • Beim Eliminieren emotionaler Elemente: Sie müssen entscheiden, ob es Ihnen wirklich nutzt (z. B. Ihrem psychischen Wohlbefinden zugute kommt).

Weitere Informationen erhalten Sie auch gerne per E-Mail von den Profis für Entrümpelung Tirol. Tag und Nacht ist das Team erreichbar!

Haushaltsauflösung Tirol